Meisterschaftsspiel - 10. Runde Oberliga Mitte/West 2015/2016

SV Frauental - FC Diesel Kino Großklein 1:0 (1:0)

Tor: Furek (6.)
Gelbe Karten: Bajlec (71./F); Tschermanek (39./F), Kirchleitner (57./F), Grischenig (72./F), Gavranovic (80./K), Kleier (90.+1/K)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Cetin I/Birnstingl/Cetin II
Zuseher: 180

SV Frauental (in numerischer Reihenfolge):
Paul – Geisler, Haring, Bajlec, Pegrin, Grasic (67. Lamprecht), Furek (87. Edegger), Ljubec, Pratter (K), Habjanic, Galli (89. Muster)

weitere Ersatzspieler: Edler (ET), Rothschädl

FC Diesel Kino Großklein:
T. Stelzl – Kleier, Pecnik, Mak, Hechtfisch – Jaunegg (84. Varga) – Zirngast (73. Teissl), Kirchleitner, Gavranovic, Tschermanek - Grischenig

weitere Ersatzspieler: Heibl (ET), Wielandner, Pressnitz

ENTTÄUSCHENDE NIEDERLAGE!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Der Vorjahresvierte hadert bis dato mit einer Unserie inklusive Trainerwechsel, Ewald Ratschnig (zuletzt Kurzgastspiel bei SV Gleinstätten) war der neue Mann auf der Kommandobrücke. Beim FCG musste Coach Hannes Höller weiterhin auf Kevin Hutter, Bernd Pichler und Domen Bersnjak (alle verletzt) sowie Kapitän Georg Strablegg-Leitner (gesperrt) verzichten, wieder mit dabei waren Andrej Pecnik sowie Chris Tschermanek.

Bisherige Bilanz: 6 Spiele – 5 FCG-Siege/1 Remis/0 Frauental-Siege

Zum Spiel: Der Tabellenletzte startet aggressiv ins Match und nützt einen Stellungsfehler des FCG zur frühen 1:0-Führung durch Goalgetter Furek. Nach zwei weiteren Chancen durch Pratter und Habjanic (7.+10.) kommt die FCG-Elf besser ins Spiel. Andrej Pecnik hat in der 12. Min. Pech, sein Schuss nach einem Standard klatscht an den rechten Pfosten. Nur 4 Minuten später hat Chris Tschermanek eine weitere Topchance, doch sein Abschluss vom Elfer streift an der rechten Stange vorbei. In der restlichen Spielzeit der ersten Hälfte noch zwei weitere Möglichkeiten der Heimischen durch Furek, doch Keeper Tom Stelzl ist auf dem Posten.

In der 2. Halbzeit ist die FCG-Elf von Beginn an präsent, Simon Zirngast „versiebt“ in der 50. Min. von rund 10 m eine Riesenchance. Die FCG-Elf bleibt weiterhin am Drücker: Ein Freistoß von Sajo Gavranovic in der 59. Min. streift knapp am Kasten vorbei, ebenso in der 70. Min. ein weiterer von Kurt Kirchleitner. Zwei Minuten später hat Ali Mak am langen Eck den nächsten Sitzer, doch er zögert zu lange und Keeper Paul ist zur Stelle. Die nun defensiv ausgerichteten Gastgeber bleiben bis auf eine Chance von Bajlec (76.) in der zweiten Halbzeit ziemlich farblos. Mehr ins Spiel drängt sich in Halbzeit zwei das schwache SR-Team rund um Spielleiter Can Cetin, der unnötige Hektik ins Spiel bringt. Nach einem Getümmel vor dem Frauental-Tor in der 93. Min., das der FCG nicht nutzen konnte, ist Schluss und die Heimischen jubeln über den zweiten Saisonsieg.

Fazit:
Es war nicht das Gelbe vom Ei, zudem hatte man bei den vorhandenen Chancen nicht das nötige Glück bzw. ging damit zu fahrlässig um. Nun gilt es den verpatzten Herbst noch einigermaßen zu retten und aus den restlichen 3 Spielen noch einige Punkte zu holen.

Nächstes Spiel:
11. Runde: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen FC GAMLITZ am Dienstag, 20.10.2015 um 19:00 Uhr im Stadion Großklein

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer)

Fotos

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite