Meisterschaftsspiel - 19. Runde Oberliga Mitte/West 2014/2015

USV Köhrer Bulls Ragnitz - FC Diesel Kino Großklein 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Zirngast (71.), 1:1 Mujakovic (85.)
Gelbe Karten: Wagenhofer (54./F); Kirchleitner (53./F), Hutter (67./U)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Schweighofer / Freismuth / Novak
Zuseher: 300

USV Köhrer Bulls Ragnitz (numerischer Reihenfolge):
Zach (K) - Mujakovic, Wagenhofer, Winter, Schlögl (77. Tausendschön), Vracko, Osaj, Schantl, Resek, Müller, Divjak

weitere Ersatzspieler: Bürger, Sunko

FC Diesel Kino Großklein:

Memic - Pichler, Pecnik, Strablegg-Leitner, Hechtfisch - Bersnjak, Hutter - Demaj (90. Poltnigg), Kirchleitner, Turjak - Tschermanek (35. Zirngast)

weitere Ersatzspieler: Stelzl (ET), Pressnitz

FÜNF MINUTEN FEHLTEN FÜR DRITTEN SIEG IN FOLGE!

Die Fakten vor dem Spiel: Mit den abstiegsgefährdeten Gastgebern hatte der FCG noch eine Rechnung aus dem Herbst offen (0:1-Heimniederlage), zudem "vermasselten" die Ragnitzer vor 2 Jahren (2:0) fast den zweiten OL-Meistertitel des FCG. Coach Mag. Heimo Kump musste für dieses Derby auf die verletzten Aljaz Mak und Iztok Mocivnik (zog sich leider einen Kreuzbandriss beim Training am Donnerstag zu!) verzichten.

Bisherige Bilanz:  5 Spiele - 3 FCG-Siege/0 Remis/2 Ragnitz-Siege

Zum Spiel: Bei sehr angenehmen Temperaturen sahen die beiden Fanlager in Halbzeit eins zwar ein gefälliges Match, die Tormöglichkeiten hielten sich aber in Grenzen. Auf Seiten der Gastgeber knallt Vracko in der 5 . Min. einen Abpraller aus kurzer Distanz an den Querbalken, Jernej Turjak jagt fünf Minuten später für den FCG die einzige Möglichkeit aus spitzen Winkel über den Kasten - Pause: 0:0.

In der 2. Halbzeit
macht der FCG zu Beginn mehr Dampf, der für den verletzten Chris Tschermanek eingewechselte Simon Zirngast verfehlt in der 50. Min. einen Stangler knapp, ebenso nur 2 Minuten später Jernej Turjak. In der 58. Min. retten die Heimischen nach einem Getümmel mehrmals, Simon Zirngast und Bernd Pichler fehlt das nötige Glück. Die Gastgeber versuchen es mit schnellen Vorstößen wie in der 62. Min., als Divjak den Ball am langen Eck vorbeisetzt. In der 71. Min. fällt schlussendlich der erste Treffer: Kevin Hutter bedient mit einem Lochpass ideal Simon Zirngast und dieser bezwingt mit seinem 1. Saisontreffer Keeper Zach zum 0:1 für den FCG. In der Folge wird die Heimelf natürlich offensiver, der FCG kann einige Male den sich bietenden Raum nicht entsprechend nützen. In der 85. Min. bringen die Ragnitzer eine weite Flanke auf die linke Seite, Ex-FCG-Spieler Divjak setzt zum Kopfball an, Mujakovic steht in der Mitte goldrichtig und verlängert quasi den Kopfball zum 1:1-Endstand.

Fazit: Nur 5 Minuten fehlten für den dritten Sieg in Folge, aufgrund der Chancenverteilung aber schlussendlich ein gerechtes Remis. Eine clevere Mannschaft, die der FCG eigentlich ist, würde aber den knappen Vorsprung über die Zeit bringen.

Nächstes Spiel:
20. Runde: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen SV THAL am Freitag, 01. Mail 2015 um 17:00 Uhr im Stadion Großklein

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer)

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite