Meisterschaftsspiel - 17. Runde Oberliga Mitte/West 2014/2015

SV Gössendorf CTC-GRAZ - FC Diesel Kino Großklein 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Hutter (86.)
Gelbe Karten: Chmelar (29./F), Pongratz (70./F); Pecnik (59./K)
Rote Karte: Zirngast (90./B)
Schiedsrichterteam: Schweiger / Wölfler / Wutscher
Zuseher: 120

SV Gössendorf CTC-GRAZ (in numerischer Reihenfolge):
Juritsch - Diakiese, Berger, Pongratz, Seiwald (K), Janisch, Macher, Spielhofer, Chmelar, Bajramoski, Haas

weitere Ersatzspieler: Rehak (ET), Fras, Moser, Waltenstorfer, Götz

FC Diesel Kino Großklein:
Memic - Pichler, Pecnik, Mak, Hechtfisch - Demaj, Bersnjak, Kirchleitner (K), Turjak (59. Hutter) - Mocivnik (74. Zirngast), Tschermanek (90.+1 Teissl)

weitere Ersatzspieler: Stelzl (ET), Strablegg-Leitner

KEVIN HUTTER SORGT FÜR VOLLEN ERFOLG!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Nach dem Auftakterfolg in Thal setzte es für die Wolf-Elf zwei knappe Niederlagen, zuletzt in Pachern mit dem entscheidenden Treffer in der 94. Min.! Die FCG-Elf "schoss" sich im Cup quasi den Frust von der Seele und wollte beim Tabellenletzten unbedingt den ersten vollen Erfolg. Kevin Hutter nahm nach grippebedingter Pause vorerst auf der Bank Platz.

Bisherige Bilanz: 3 Spiele - 3 FCG-Siege/0 Remis/0 Gössendorf-Siege

Zum Spiel: Bei diesmal angenehmen Temperaturen, aber sehr schwierigen Platzverhältnissen nimmt die FCG-Elf von Beginn an das Spiel in die Hand und verzeichnet einige Torchancen, doch Dominik Bersnjak (10.+12.+33.) sowie Miko Demaj (15.+24.) vergeben jeweils aus aussichtsreicher Position - zuletzt hilft den Heimischen auch das "Aluminium". Die Heimischen setzen in der Offensive ebenfalls Akzente (wenn auch deutlich weniger), Berger scheitert jeweils mit zwei Distanzschüssen (25.+42.), es bleibt beim torlosen Pausenstand.

In Halbzeit zwei hat wiederum die FCG-Elf zunächst eindeutig klare Vorteile, zweimal scheitert Iztok Mocivnik (47.+55.) sowie in der 57. Min. Kurt Kirchleitner mit den nächsten Torchancen. Der Tabellenletzte versucht ebenfalls den entscheidenden Treffer zu erzielen, doch die beiden Möglichkeiten in der 59. und 76. Min. landen jeweils über den Kasten von FCG-Schlussmann Rasim Memic. In der 81. Min. setzt der eingewechselte Kevin Hutter einen Kopfball noch über den Kasten, ehe der "Jolly Joker" in der 86. Min. nach einer Flanke von Nic Hechtfisch ebenfalls per Kopf zum 0:1-Endstand zuschlägt.

Fazit: Ein hartes Stück Arbeit zum ersten vollen Erfolg im laufenden Frühjahr, doch schlussendlich verdient aufgrund der größeren Anzahl von Torchancen. Endlich gebrochen wurde auch die schon akute Torsperre: Kevin Hutter sorgte nicht nur für die Entscheidung, sondern seine Kameraden hoffentlich auch für zahlreiche Treffer in den nächsten Partien!

Nächstes Spiel:
18. Runde: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen SV ANDRITZ am Samstag, 18. April 2015 um 17:00 Uhr im Stadion Großklein

Bericht und Fotos von Jürgen Edler (Schriftführer)

Fotos

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite