Meisterschaftsspiel - 16. Runde Oberliga Mitte/West 2014/2015

FC Diesel Kino Großklein - FC Pieberstein Lankowitz 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Ito (52.)
Gelbe Karten: ---- ; Bratic (62./F)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Höfler / Strasser II / Thurner I
Zuseher: 300

Matchball wurde gesponsert von: Malermeister August MISCHINGER - Fresing

FC Diesel Kino Großklein:

Memic - Pichler, Pecnik, Mak, Hechtfisch - Bersnjak, Hutter - Tschermanek, Kirchleitner (K) (80. Zirngast), Demaj - Turjak

weitere Ersatzspieler: Stelzl (ET), Mocivnik, Pressnitz, Teissl

FC Pieberstein Lankowitz (in numerischer Reihenfolge):
Pösendorfer - Kraut, Bratic, Brauneis, Schober (66. Rottensteiner), Strudl (K), Taucher, Kozissnik, Mi. Pöschl (71. Katayama), Ito, Grassl

weitere Ersatzspieler: Lipovac (ET), Hirano, Ma. Pöschl

UNVERDIENTE NIEDERLAGE!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Der Liga-Krösus peilte nach zwei vergeblichen Anläufen natürlich erneut den Titel an und rüstete im Winter nochmals nach. Beim FCG war nach der Derby-Pleite in Gamlitz Wiedergutmachung angesagt, in Lankowitz gab es ja ein unglaubliches Match (3:3) der beiden Teams.

Bisherige Bilanz: 3 Spiele - 0 FCG-Siege/2 Remis/1 Lankowitz-Sieg

Zum Spiel: Bei nasskalten Wetter verzeichnet die couragierte FCG-Elf den besseren Start und hätte dem Spiel bereits in der ersten Viertelstunde eine entscheidende Wendung geben können: Jernej Turjak - der "Pechvogel" des Tages - scheitert in der 12. Min. gleich doppelt am Aluminium, beim zweiten Mal kollert der Ball von der rechten Innenstange der Linie entlang. Nur zwei Minuten später ist nach idealer Vorarbeit von Kevin Hutter erneut Jernej Turjak der Hauptdarsteller, diesmal rettet Lankowitz-Keeper Pösendorfer. Der Rest der ersten Hälfte ist schnell erklärt: Die FCG-Elf hat die "Millionentruppe" gut im Griff, gefährliche Aktionen bleiben Mangelware.

In der 2. Halbzeit gehen die Gäste nach einer umstrittenen Aktion aus dem Nichts in Führung: Der Japaner Takeshi Ito zieht von rund 20 m ab, der Ball wird von klar im Abseits befindlichen Brauneis noch entscheidend abgefälscht und landet im Netz. Zunächst zeigt Assistent Thurner Abseits an, nimmt aber die Entscheidung zurück und SR Höfler gibt den Treffer - 0:1 für die Gäste. Unglaublich, aber leider wahr. Die FCG-Elf gibt sich an diesem Tag aber nicht geschlagen und zeigt nach der matten Vorstellung in Gamlitz eine gute Leistung. Bis zur letzten Minute wird vergeblich versucht, noch den Ausgleich zu erzielten, doch Miko Demaj vergibt in der 93. Min. die allerletzte Möglichkeit. Auf Seiten der Gäste verzeichnet der eingewechselte Katayama die einzige Torchance in der 75. Min., der Ball geht am Tor vorbei.

Fazit: Die Pflug-Elf bringt den knappen Vorsprung über die Ziellinie und landet einen schmeichelhaften Erfolg in der FCG-Arena. Unserer Elf konnte man an diesem Karsamstag nicht sehr viel vorwerfen, Fortuna & Co. war auf Seiten des großen Titelfavoriten.

Nächstes Spiel:
Steirer-Cup - Achtelfinale: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen SV ANDRITZ am Dienstag, 07.04.2015 um 19:00 Uhr im Stadion Großklein

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Bernhard Lampl

Fotos

Fotos vom Match auf meine Woche.at

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite