Meisterschaftsspiel - 13. Runde Oberliga Mitte/West 2014/2015

FC Diesel Kino Großklein - SV Rebene Putze Strass 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 Holler (2.), 2:0 Holler (27.), 3:0 Emersic (56./ET), 4:0 Tschermanek (65.), 5:0 Demaj (68.)
Gelbe Karten: ---- ; Babic (58./F), Perko (82./U)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Zangerle / Adzaga / Cocalic
Zuseher: 350

Matchball wurde gesponsert von: PICHLER Bau GmbH - Gralla

FC Diesel Kino Großklein:
Memic - Mak, Pecnik, Strablegg-Leitner (K), Hechtfisch - Demaj, Kirchleitner (72. Poltnigg), Hutter, Bersnjak (72. Turjak), Tschermanek (86. S. Strohmaier) - Holler

weitere Ersatzspieler: Stelzl (ET), Heibl

SV Rebene Putze Strass (in numerischer Reihenfolge):
Trummer - Dunst, Wissiak, Emersic, Tomic, Prisching, Babic (K), Spindler (46. Skoff), Mihaljevic (86. Ragitsch), Pieberl (46. Taschner), Perko

weitere Ersatzspieler: Pauritsch (ET)

KANTERSIEG ZUM ABSCHLUSS!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Nach einem verhaltenen Start (2 Punkte aus den ersten 4 Spielen) kam die Emersic-Elf immer besser in Schwung und nahm bereits Rang 4 in der Tabelle ein. Der FCG wollte nach dem Befreiungsschlag in Frauental noch einmal nachlegen, um die Herbstsaison versöhnlich abzuschließen. Coach Mag. Heimo Kump konnte auf eine starke Startformation zurückgreifen, auch Jernej Turjak war wieder mit von der Partie. Nicht dabei waren die verletzten "Youngsters" Simon Zirngast und Pascal Jaunegg.

Bisherige Bilanz: erstes Match in einer Meisterschaft!

Zum Spiel:
Die FCG-Elf startet mit einem idealen Auftakt in dieses Derby: In der 2. Min. bringt Nic Hechtfisch eine Flanke von der rechten Seite zur Mitte, Martin Holler verwertet mit einem wuchtigen Kopfball zum frühen 1:0 für den FCG. Unsere Elf bleibt ganz klar am Drücker, Kevin Hutter (4.), Chris Tschermanek (12.) und Martin Holler (24.) verzeichnen die nächsten Topmöglichkeiten. Die klare Überlegenheit unserer Elf wird diesmal auch belohnt: Eine tolle Aktion über Kevin Hutter und Chris Tschermanek schließt Martin Holler in der 27. Min. zum 2:0 ab, sein 7. Saisontor. In der 39. Min. hat Chris Tschermanek mit einem Volley Pech, der Ball wird zur Ecke abgeblockt, es bleibt beim hochverdienten 2:0-Pausenstand.

In der 2. Halbzeit
fällt bereits früh die Vorentscheidung in diesem Derby, Strass-Keeper Trummer "sorgt" mit einem schweren Schnitzer für das 3:0 in der 56. Min. Danach drückt der FCG nochmals aufs Tempo und erhöht das Score innerhalb von 3 Minuten um zwei Treffer: Zunächst schließt Chris Tschermanek eine Vorlage von Martin Holler aus kurzer Distanz zum 4:0 ab, ehe Miko Demaj mit seinem 4. Saisontor in der 68. Min. auf 5:0 stellt. In der restlichen Spielzeit schaltet die FCG-Elf ein wenig zurück, weitere Chancen u. a. von Martin Holler (75.+76.) sowie Kevin Hutter (85.) bleiben ungenützt, es bleibt beim 5:0-Kantersieg.

Fazit: Das schon nervenaufreibende Tief wurde in den letzten beiden Spielen eindrucksvoll beendet, der FCG "zerlegte" quasi die Gäste und versöhnte die Fans mit einer Torgala. Unsere Jungs machten Werbung für den großen Cup-Schlager gegen den DSC am kommenden Samstag, die "Hütte" muss brennen, um den großen Favoriten zu ärgern.

Nächstes Spiel:
5. Runde - Steirer-Cup: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen DEUTSCHLANDSBERGER SC am Samstag, 08. November 2014 um 14:00 Uhr im Stadion Großklein

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Lukas Stelzl

Fotos

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite