Meisterschaftsspiel - 23. Runde Steirische Landesliga 2013/2014

DSC FMZ+Salto Deutschlandsberg - FC Diesel Kino Großklein 8:0 (2:0)

Tore: 1:0 Grubisic (5.), 2:0 Wippel (8.), 3:0 Leitinger (54.), 4:0 Grubisic (58.), 5:0 Leitinger (59.), 6:0 Stanzer (65.), 7:0 Takeshi (86.), 8:0 Stanzer (84.)
Gelbe Karten: --- ; Strablegg-Leitner (28./K), Rosenberger (63./F), Ziegler (72./F), Rodler (90./U)
Rote Karte: ----
Schiedsrichterteam: Steinacher / Hasanovic / Wölfler
Zuseher: 650

DSC FMZ+Salto Deutschlandsberg (in numerischer Reihenfolge):
Knappitsch - Oparenovic, Lipp, Vrdoljak, Eibinger (68. Takeshi), Deranja, Grubisic, Wippel (HZ Stanzer), Herzog, Leitinger, Yatsuzuka (63. Dengg)

weitere Ersatzspieler: Krenn (ET), Fuchs

FC Diesel Kino Großklein:
Prasser - Hechtfisch, Kahraman (52. Sackl), Strablegg-Leitner, Rosenberger - Pichler (K), Schipfer - Tschermanek (88. V. Missethan), Ziegler, Rodler - David (79. Zirngast)

weitere Ersatzspieler: Stelzl (ET), Pressnitz

"GRAUSAMES" DEBAKEL!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Die DSC-Elf rund um Coach Grubisic war zuletzt stark unterwegs und fuhr drei Siege in Folge ein, der 2. Platz und somit ein ÖFB-Cupplatz ist im Visier. Die FCG-Elf geriet nach dem Heimremis gegen den ATV Irdning noch stärker unter Druck, zudem mussten Kurt Kirchleitner (verletzt) sowie Niko Missthan und Daniel Weber für dieses Derby w.o. geben.

Bisherige Bilanz in LL: 7 Spiele - 2 FCG-Siege/2 Remis/3 DSC-Siege

Zum Spiel: Die Heimischen beginnen sehr ambitioniert und verzeichnen einen Traumstart, sehr zum Leidwesen der FCG-Elf: In der 5. Min. verwertet Grubisic eine Hereingabe von Vrdoljak zum frühen 1:0, nur 3 Minuten später erzielt Wippel etwas glücklich nach einer Ecke bereits das 2:0. Die sichtlich irriterte FCG-Elf kommt in der 18. Min. das erste Mal gefährlich vor das Tor, Keeper Knappitsch rettet im Herauslaufen gegen Romica David. In der 27. Min. ahndet SR Steinacher ein Foul von Georg Strablegg-Leitner an Eibinger im Strafraum, den Elfer von Grubisic pariert FCG-Keeper Chris Prasser ganz stark zur Ecke. Die FCG-Elf kommt danach bis zur Pause besser ins Spiel, Möglichkeiten von David (30.) und Ziegler (37.+43.) bleiben ungenützt, ein Elferfoul an David in der 39. Min. wird von SR Steinacher nicht geahndet.

In Halbzeit zwei beginnt der "Untergang" des FCG, zuerst mit Riesenpech: Hakan Kahraman verletzt sich in der 52. Min. nach einem Zweikampf am künstlichen "Grün" schwer (Sprunggelenk/Bänderriss), alles Gute "Haki" von dieser Seite. Danach nimmt der DSC richtig Fahrt auf und erzielt innerhalb von nur 5 Minuten drei Treffer durch 2 x Leitinger sowie Grubisic. Die Heimischen spielen sich danach richtig in einen "Rausch" und vernichten die sich auflösende FCG-Elf mit teils sehenswerten Aktionen. Die eingewechselten Stanzer (65.+84.) sowie Takeshi (76.) erhöhen das Trefferkonto der Heimischen und somit den unglaublichen 8:0-Endstand.

Fazit: Ohne Worte, der Endstand spricht Bände, die höchste Niederlage des FCG in 16 Jahren Landesliga! Die FCG-Elf hat nun beim Doppel-Heimpack die Chance, Charakter zu zeigen und sich aus der mittlerweile schon bedrohlichen Abstiegsgefahr ein wenig zu befreien, 200 % Jungs!

Nächstes Spiel:
24. Runde: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen TUS Heiligenkreuz/W. am Freitag, 09. Mai 2014 um 19:00 Uhr im LK Personal Stadion Großklein

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Lukas Stelzl

Fotos

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite