Meisterschaftsspiel - 22. Runde Steirische Landesliga 2013/2014

FC Diesel Kino Großklein - ATV Meinhaus Irdning 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Rodler (48.), 1:1 Seiser (72.)
Gelbe Karten: Kahraman (70./F); Schalk (24./F), Schnabl (68./F)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Altun / Schieder / Hofer I
Zuseher: 400

Matchbälle gesponsert von:
Planungsbüro REITERER - Mattelsberg - Großklein

FC Diesel Kino Großklein:
Prasser - Rosenberger, Kahraman, Strablegg-Leitner, Weber - Pichler (K) - Tschermanek, N. Missethan, Ziegler (80. V. Missethan), Rodler - David (84. Zirngast)

weitere Ersatzspieler: Stelzl (ET), Hechtfisch, Schipfer

ATV Meinhaus Irdning (in numerischer Reihenfolge):
Kropfhofer - Luidold (72. Wallner), Ruhdorfer, Schalk, Schnabl (K), Blazevic, Seiser, Auer, Vucinic, Mühlbacher, C. Rindler

weitere Ersatzspieler: Stiegler (ET), Adelwöhrer, Schrempf, M. Rindler

LEIDER WIEDER NUR REMIS!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Es war eines dieser "6-Punkte-Spiele", auch als Abstiegsgipfel in der Vorberichterstattung bezeichnet. Für beide Teams, mit jeweils 5 Punkten bis dato im Frühjahr, stand sehr viel auf dem Spiel. Beim FCG wurde nach dem sehr guten Derby-Auftritt in Gleinstätten ein voller Erfolg anvisiert, um im spannenden Abstiegskampf vorzulegen. Coach Heimo Kump konnte bis auf Kurt Kirchleitner (verletzt) auf all seine Jungs zurückgreifen.

Zum Spiel: Nach einem Abtasten in den ersten 10 Minuten legte die FCG-Elf recht ordentlich los, Chancen von Tschermanek (11.), Rodler (15.) und David (17.) können aber nicht verwertet werden. Danach flaut die Partie ab, die Gäste kommen in der Schlussphase der 1. Hälfte durch Schalk (37.) und Seiser (38./Stangenschuss) noch zu zwei Möglichkeiten, es bleibt beim torlosen Pausenstand.

In Halbzeit zwei sehen die rund 400 Zuseher einen abwechslungsreichen "Abstiegsfight" mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Bereits in der 48. Min. verwertet Michi Rodler einer dieser Chancen zur 1:0-Führung für den FCG, er "chipt" den Ball von halbrechts perfekt über Keeper Kropfhofer. Die FCG-Elf will nachsetzen und das Spiel in dieser Phase für sich entscheiden, David (56.+57.) sowie Rodler (58.) scheitern am Keeper Kropfhofer oder verfehlen knapp den Kasten. Auf der anderen Seite rettet der ebenfalls an diesem Tag glänzend disponierte Chris Prasser in der 61. Min. gegen Luidold. In der 70. Min. ist Kropfhofer mit einer tollen Parade zur Stelle bei einem plazierten Schuss von Niko Missethan, fast im Gegenzug erzielen die Gäste nach einem Corner durch Seiser den 1:1-Ausgleich. Die FCG-Elf setzt erneut nach, der stark spielende Rodler (78.), der eingewechselte Vali Missethan (81.) sowie Niko Missethan (91.) haben Chancen auf den Siegtreffer, die letzte Großchance haben die Gäste durch Schalk (92.), es bleibt aber beim 1:1-Remis.

Fazit: Zum dritten Mal (nach Wildon u. Fürstenfeld) "bringt" der FCG einen 1:0-Vorsprung nicht über die Runden und muss noch den Ausgleich hinnehmen. Es war schlussendlich ein Remis, dass beide Teams im Abstiegskampf nicht wirklich weiterhilft. Weiter geht's in der Punktejagd am kommenden Freitag in Deutschlandsberg, bevor ein Heimspiel-Doppelpack wartet.

Nächstes Spiel:
23. Runde: DEUTSCHLANDSBERGER SC - FC Diesel Kino GROSSKLEIN am Freitag, 02. Mai 2014 um 19:00 Uhr in Deutschlandsberg

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Lukas Stelzl

Fotos

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite