Meisterschaftsspiel - 26. Runde Oberliga Mitte/West 2010/2011

USV Köhrer Bulls Ragnitz - FC Diesel Kino Großklein 0:6 (0:3)

Tore: 0:1 Ehmann (8.), 0:2 Ehmann (17.), 0:3 Ehmann (32.), 0:4 N. Missethan (52.), 0:5 T. Missethan (61.), 0:6 Ehmann (79.)
Gelbe Karten: Kiendler (52./K), Radl (53./K); Ziegler (77./F)
Rote Karten: Radl (53./K/Gelb-Rot)
Schiedsrichterteam: Schlegl II / Hofer II / Adzaga
Zuseher: 260

USV Köhrer Bulls Ragnitz (in numerischer Reihenfolge):

Zach (K) (46. Jahrbacher) - M. Kiendler, Gürtl (73. Gombocz), Jauk, Radl, Tausendschön, Osaj, Fedl, Trummer (46. U. Kiendler), Huss, Janzekovic

weitere Ersatzspieler: Felgitscher

FC Diesel Kino Großklein:
Palz (K) - Krasser, Rosenberger, Toth, Stelzl (63. Silberschneider) - T. Missethan (63. B. Pichler), J. Pichler, Ziegler, D. Weber (76. Schipfer) - N. Missethan, Ehmann

weitere Ersatzspieler: Pail (ET), Zirngast

EINE MEISTERWÜRDIGE VORSTELLUNG + ANDI EHMANN HOLT SICH DIE TORJÄGERKRONE!!!

Die Fakten vor dem Spiel: Der Tabellenachte sicherte sich mit einem guten Start ins Frühjahr frühzeitig den Klassenerhalt, zuletzt musste das Team rund um Ex-FCG-Coach Heli Jauk aber zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Die FCG-Elf wollte im letzten Spiel nochmals voll angreifen und einen würdigen Abschluss dieser tollen Saison schaffen. Neben dem verletzten Regisseur Matej Rebol (Rippenbruch) musste Coach Stefan Dörner auch auf die gesperrten Daniel Bordea und Christian Weber verzichten (jeweils 5. Gelbe).

Zum Spiel: Der FCG übernahm von Beginn an eindeutig das Kommando, um eine rasche Entscheidung herbeizuführen: In der 8. Min. stellt Andi Ehmann nach Vorlage von Niko Missethan aus halbrechter Position bereits auf 0:1 für unsere Elf. In der 15. Min. pariert Keeper Zach einen Distanzschuss von Philip Ziegler, zwei Minuten später muss er sich aber zum zweiten Mal geschlagen geben: Andi Ehmann spielt auf die rechte Seite auf Daniel Weber, dieser legt im Strafraum ideal zur Mitte und unser Torjäger verwertet von rund 11 m zum 0:2 für den FCG. Unsere Jungs bestimmen weiterhin eindeutig das Spiel, einzig Radl in der 21. Min. verzeichnet eine Chance der Gastgeber, unsere Elf rettet zur Ecke. In der 25. Min. die nächste tolle Aktion des FCG: Niko Missethan setzt sich auf der rechten Seite durch, seinen scharfen Stangler zur Mitte "bugsiert" Andi Ehmann aus kurzer Distanz knapp über den Querbalken. Besser macht er es in der 32. Min.: Nach Vorlage von Gernot Krasser schlenzt er den Ball von der Strafraumgrenze ins rechte Eck zum 0:3, sein zweiter lupenreiner Hattrick im Frühjahr bringt die Führung im Fernduell um die Torjägerkrone mit Thal-Stürmer Stranz. In der 40. Min. noch ein "100er" für den FCG: Andi Ehmann legt ab für Patrick Stelzl, Ragnitz-Keeper Zach ist bereits geschlagen, doch ein Defensivkollege von ihm rettet auf der Linie.

In der 2. Halbzeit geht es gleich weiter wie in der Ersten, die FCG-Elf macht weiterhin Dampf. In der 52. Min. ein hoher Ball von Patrick Rosenberger, Niko Missethan nützt die Verunsicherung in der heimischen Abwehr und verwertet eiskalt zum 0:4 für den FCG - sein 13. Saisontor. In der 56. Min. erzielt Andi Ehmann Treffer Nr. 4 nach Vorlage von Gernot Krasser, doch SR Schlegl II annulliert den Treffer wegen Abseits. In der 60. Min. die nächste Chance durch Niko Missethan, der eingewechselte Keeper Jahrbacher pariert zur Ecke. Die FCG-Elf lässt nicht locker, es folgt der nächste Treffer: Nach einem Corner wird der erste Schuss von Hannes Toth noch abgeblockt, der Zweite von Tim Missethan von rund 20 m passt genau, sein 1. Saisontor bringt das 0:5 in der 61. Min. In der 66. scheitert Philip Ziegler im 5er an Keeper Jahrbacher, eine Minute später erzielt Andi Ehmann den nächsten Treffer, doch wiederum wird der Treffer wegen Abseits annulliert. In der 76. Min. scheitert Hannes Toth gleich zweimal, beim Abpraller auch noch Philip Ziegler. In der 79. Min. erzielt Andi Ehmann endgültig seinen 4. Treffer in diesem Spiel, diesmal regulär: Nach Vorlage von Niko Missethan schiebt er den Ball an Torhüter Jahrbacher vorbei ins lange Eck zum 0:6 und holt sich mit seinem zweiten "Viererpack" der Saison auch die Oberliga-Torjägerkrone. 20 Treffer im Herbst in der KM II, 20 Treffer in der KM I, davon 19 im Frühjahr - einfach unglaublich unsere Nr. 8. Zum Abschluss gab es in der 83. Min. noch eine Topchance von Niko Missethan nach Vorlage von Gernot Krasser, doch Keeper Jahrbacher verhindert einen weiteren Gegentreffer.

Fazit: Unsere Elf ließ die vereinzelten Kritiken nach dem GAK-Match nicht auf sich sitzen, gab nochmals "Vollgas" und fuhr einen in dieser Höhe hochverdienten Sieg ein. Eine meisterhafte Vorstellung unseres Teams, was auch die heimischen Zuseher mit Beifall quittierten. Neben dem Meistertitel, der Torjägerkrone, beste Auswärts- und beste Frühjahrsmannschaft sammelte der FCG einen weiteren "Titel" ein: Sieger in der Fair-Play-Wertung!

Nun gibt es eine kurze Pause für unsere Jungs bis zum Trainingsstart am 22.06.2011, Infos über Kaderveränderungen, Testspiele, Auslosungen, etc. erfahren Sie natürlich unter "News".

Nächstes Spiel: SOMMERPAUSE - Start Landesliga am 06.08.2011!!!

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Lukas Stelzl

Fotos

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite