Meisterschaftsspiel - 19. Runde Oberliga Mitte/West 2010/2011

FC Diesel Kino Großklein - USV Draxler Mooskirchen 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Moises (90.), 1:1 Rebol (95.)
Gelbe Karten: Ehmann (43./F), Palz (90./K); Rothschedl (32./F)
Rote Karten: Palz (90./K/Gelb-Rot)
Schiedsrichterteam: Stockreiter / Salchenegger / Posch
Zuseher: 350

FC Diesel Kino Großklein:
Palz (K) - B. Pichler (69. D. Weber), Rosenberger (90. Pail), Bordea, C. Weber - Ehmann, Rebol, J. Pichler, Ziegler - N. Missethan (46. Krasser), Toth

weitere Ersatzspieler: T. Missethan, Zirngast

USV Draxler Mooskirchen (in numerischer Reihenfolge):
Ajtnik - Sulzer, Hackl (64. Zeljkovic), Moises (K), Wegscheider (86. Hofer), Ragolic, Korat, Traussnigg, J. Walch, P. Walch, Rothschedl

weitere Ersatzspieler: Konrad (ET), Roth, Ofner

MATCHBALL wurde gespendet von: Bgm. Johann HAMMER - Großklein

TURBULENTE SCHLUSSPHASE

Die Fakten vor dem Spiel: Beim Tabellenfünften lautete es im Frühjahr nur Sieg oder Niederlage, mit 3:2 fällt die Bilanz bis dato durchaus positiv aus. Zuletzt mussten sich die Weststeirer den "jungen Roten" mit 1:3 im Heimstadion geschlagen geben. Der FCG wollte nach den Punkteverlusten der beiden Verfolger die Tabellenspitze weiter ausbauen und Revanche für die Niederlage (0:1) im Herbst nehmen, Coach Stefan Dörner standen bis auf Patrick Stelzl (krank) alle Spieler zur Verfügung, wieder zum ersten Mal dabei auch Gernot Krasser nach seiner langen Verletzungspause.

Zum Spiel: In einem schnellen und abwechslungsreichen Match verzeichneten die Gäste den besseren Start, Hackl und Sulzer mit den ersten Chacen in der 5. bzw. 8. Min., der Ball geht aber jeweils am Tor vorbei. Auf der anderen Seite zeigt Andi Ehmann das erste Mal in der 9. Min. seine Gefährlichkeit an, Keeper Atjnik pariert. In der 11. Min. rettet FCG-Keeper Patrick Palz vor Gäste-Kapitän Moises, 3 Minuten später wird Philip Ziegler noch entscheidend geblockt. In der 33. Min. folgt ein richtiger "Knaller": Andi Ehmann tritt von rund 20 m zum Freistoß an, wieder einer seiner unglaublichen Schüsse knallt an die Lattenunterkante und retour aufs Feld. In der 38. Min. noch eine Chance von Philip Ziegler von halbrechts, doch die Gäste-Abwehr ist zur Stelle. Pausenstand: 0:0.

In der 2. Halbzeit tritt die FCG-Elf mit der Hereinnahme vom wiedergenesenen Gernot Krasser couragierter auf, Philip Ziegler scheitert nach starken Sololauf auf der rechten Seite an Keeper Atjnik. In der 59. Min. kommt Hannes Toth bei einem "Stangler" von Philip Ziegler zu kurz, auf der anderen Seite pariert Patrick Palz eine Minute später nach einer tollen Aktion von Sulzer. In der 67. Min. vergibt Daniel Bordea nach einem Freistoß von Andi Ehmann den Abpraller, in der 72. Min. klären die Gäste nach einer Aktion von Hannes Toth. Eine Minute später herrscht große Aufregung in der FCG-Arena: Andi Ehmann verwandelt einen Corner von links direkt ins lange Eck, ein unglaublicher Treffer, doch der Jubel der FCG-Fans wird jäh unterbrochen: Der bis dahin sehr gute SR Stockreiter "entdeckt" ein Foul an Gäste-Torhüter Ajtnik, der zu Boden gegangen war, aber vom eigenen Mitspieler behindert wurde - klare Fehlentscheidung! In der 75. Min. setzt Jürgen Pichler einen Schuss von rund 25 m knapp neben das Tor, die Gäste lassen zwei Min. später mit einem Stangenschuss von Korat von der Strafraumgrenze aufhorchen. In der 84. und 87. Min. hat Andi Ehmann die nächsten Möglichkeiten, doch Keeper Ajtnik ist zur Stelle bzw. der zweite Versuch landet knapp über das Tor. In der 89. Min. haben Hannes Toth und Daniel Weber die große Chance auf den erlösenden Treffer, doch beide verfehlen nach einem Freistoß von Andi Ehmann entscheidend den Ball. Besser machen es die Gäste eine Minute später: Der überragende Kapitän Mario Moises tankt sich durch, ein Zuspiel von der rechten Seite übernimmt er volley, sein erster Versuch landet am Pfosten, der zweite samt FCG-Keeper Patrick Palz knapp hinter der Linie. Der Frust über den Verlusttrefer ist groß, Patrick Palz sieht nach wiederholter Kritik an SR Stockreiter die Ampelkarte. Doch es kommt noch die letzte der 5-minütigen Überspielzeit: Nach einem Corner von der rechten Seite steigt Matej Rebol am kurzen Eck hoch und versenkt per Kopf noch zum vielumjubelnden Ausgleich - danach war Schluss - Endstand: 1:1.

Fazit: Eine unglaublich spannende zweite Halbzeit mit einer turbulenten Schlussphase, schlussendlich konnte man aufgrund des "überspäten" Ausgleichstreffers auf Seiten des FCG mit dem Punktegewinn zufrieden sein, wenn auch die Chance, die Tabellenführung auf 6 Punkte auszubauen, vertan wurde. Aus Sicht des FCG haderten viele mit dem regulären Treffer in der 73. Min., vielleicht wäre der Spielverlauf auch ein ganz anderer gewesen, denn dieser fiel mitten in einer Drangperiode unserer Elf. Nächste Chance aber auf 3 Punkte bereits am kommenden Sonntag in Hitzendorf, die FCG-Elf baut auf eure Unterstützung!

Nächstes Spiel - 20. Runde: SU Hitzendorf - FC Diesel Kino GROSSKLEIN am Sonntag, 01.05.2011 um 17:00 Uhr in Hitzendorf

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Franz Sebathi

Fotos vom Spiel

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite