Meisterschaftsspiel - 8. Runde Oberliga Mitte/West 2010/2011

DSC Mithlinger Fenster - FC Diesel Kino Großklein 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Bartos (6.), 1:1 Toth (50.)
Gelbe Karten: Leitinger (32./F); B. Pichler (18./F), C. Weber (80./F), Ziegler (82./F)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Gruber / Berghofer / Bickle
Zuseher: 500

DSC Mithlinger Fenster (in num. Reihenfolge):
Grill - Hirt, Dengg, Schenner, Geisler, Bartos (K), Deranja, Zanner, Leitinger, Thomann, Wippel

weitere Ersatzspieler: Novak (ET), Deutsch, Grubisic, Pommer

FC Diesel Kino Großklein:
Palz (K) - Krasser, Bordea, Rosenberger, C. Weber - B. Pichler (87. Stelzl), J. Pichler, Rebol, Ziegler - N. Missethan (87. T. Missethan), Toth

weitere Ersatzspieler: Pail (ET), Muster, Petritsch

VERDIENTES REMIS IM SPITZENSPIEL

Die Fakten vor dem Spiel: Nach einigen nicht ideal gelaufenen Partien konnte der Titelmitfavorit rund um Ex-FCG-Trainer "Hacki" Holzer zuletzt in Thal mit einem souveränen 3:0-Erfolg überzeugen und schoss sich "warm" für das Spitzenspiel der Runde. Bei der FCG-Elf stand die Verbesserung der Chancenauswertung im Vordergrund, um auch in Deutschlandsberg zu punkten und den Anschluß zu Spitzenreiter Werndorf zu wahren. Bis auf die verletzten Daniel Weber und Raphael Silberschneider standen der komplette Kader zur Verfügung.

Zum Spiel: Vor rund 500 Zuseher (darunter fast die Hälfte aus dem Lager des FCG!) begann das Spiel gleich mit einem Knalleffekt: In der 6. Min. bringt Zanner eine Flanke von der rechten Seite ideal zur Mitte, Bartos steht goldrichtig und verwertet per Kopf zum frühen 1:0 für den DSC. Die FCG-Elf erholte sich aber schnell, Patrick Rosenberger und Niko Missethan in der 11. Min. kommen im Doppelpack zur ersten guten Möglichkeit. In einem schnellen Match hat dann der FCG mehr Spielanteile, die nächsten Chancen stellen sich ein: In der 26. und 27. Min. scheitert beide Male Philip Ziegler jeweils nach Vorlage von Hannes Toth am Abschluss, auf der Gegenseite findet in der 30. Min. ein scharfer u. gefährlicher Stangler von Zanner keinen Abnehmer. In der 41. Min. "zischt" ein Distanzschuss von Jürgen Pichler knapp am DSC-Tor vorbei, eine Minute später die Topchance auf den Ausgleich: Philip Ziegler legt von der Grundlinie zurück auf die Strafraumgrenze, Hannes Toth übernimmt direkt, doch Torhüter Grill ist zur Stelle und kann parieren. In der 44. Min. "fischt" FCG-Keeper Patrick Palz noch einen gefährlichen Freistoß von DSC-Legionär Bartos aus der Ecke - Pausenstand: 1:0 für die Gastgeber.

In der 2. Hälfte schaltet die FCG-Elf gleich zu Beginn noch einen Gang höher, der Ausgleich lässt nicht lange auf sich warten: Nachdem DSC-Keeper Grill in der 49. Min. einen tollen Schuss von Jürgen Pichler noch zur Ecke abwehren kann, ist beim anschließenden Corner Hannes Toth per Kopf zur Stelle und erzielt mit seinem 6. Saisontor den verdienten 1:1-Ausgleich. Die FCG-Elf hat danach wie in HZ 1 zwar eindeutig mehr Spielanteile, doch wie bei den Gastgebern bleiben die großen Torchancen aus, die Abwehrreihen stehen sicher. Erwähnenswert aber eine der wenigen, die zum Siegestor hätten führen "müssen": In der 65. Min. eine 3:1-Überlegenheit nach einem Konter, den Pass von Niko Missethan lässt an der Strafraumgrenze Matej Rebol für den besser postierten Philip Ziegler passieren, doch sein Abschluss verfehlt den Kasten eindeutig. In der Überspielzeit noch ein gefährlicher Distanzschuss von Jürgen Pichler, doch auch diesmal bauscht sich nur das Aussennetz - Endstand: 1:1.

Fazit: In einem hochgradigen und schnellen Match auf einen zumindest für den FCG schwer bespielbaren Untergrund bringt unsere Elf einen hochverdienten Punkt ins Trockene. Deshalb hochverdient, weil der FCG bis auf die ersten und letzten 10 Minuten das Spielgeschehen bestimmte und sich beim Titelmitfavorit ganz und gar nicht "versteckte". Im nächsten Match gegen den Tabellenletzten SV Hollenegg müsste mit den zuletzt gezeigten Leistungen wieder ein voller Erfolg drinnen sein, um wieder ein "Fussballfest" im Heimstadion zu feiern!

Nächstes Spiel: FC Diesel Kino GROSSKLEIN gegen SV HOLLENEGG am Samstag, 09. Oktober um 18:00 Uhr im Stadion Großklein

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Peter Pucher

Fotos vom Spiel

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite