Meisterschaftsspiel - 5. Runde Oberliga Mitte/West 2010/2011

SV Malli Bau Thal - FC Diesel Kino Großklein 2:3 (0:2)

Tore: 0:1 Toth (7.), 0:2 Toth (31.), 0:3 N. Missethan (47.), 1:3 Man. Haas (75.), 2:3 Stranz (84.)
Gelbe Karten: Marko (54./F); C. Weber (46./F)
Rote Karten: ----
Schiedsrichterteam: Schieder / Zachenhofer / Stachel
Zuseher: 250

SV Malli Bau Thal (in num. Reihenfolge):
Haider - Krammer, Man. Haas, Zisser, Kristic, Stranz, Pichler, Psonder (70. Held), Mar. Haas (54. Marko), Edlinger, Bucher

weitere Ersatzspieler: Eisner (ET), Luttenberger, Sztatecsny

FC Diesel Kino Großklein:

Palz (K) - Krasser, Bordea, Rosenberger, C. Weber - Stelzl (77. B. Pichler), J. Pichler, Rebol, Ziegler (77. Muster) - N. Missethan (86. T. Missethan), Toth

weitere Ersatzspieler: T. Stelzl (ET), Petritsch

"DER FCG-EXPRESS AUF TOUR"

Die Fakten vor dem Spiel: Mit drei Auswärtssiegen in den ersten 4 Begegnungen hievte sich der Vorjahresfünfte an die Tabellenspitze und so stand das Spitzenspiel der Runde an - der Tabellenerste gegen den Dritten. Beim FCG herrschte nach zwei klaren Derbysiegen in Folge natürlich Topstimmung, ein weiterer Punktezuwachs wurde ins Auge gefasst. Trainer Daniel Petritsch konnte bis auf den Langzeitverletzten Daniel Weber auf die komplette Elf zurückgreifen und schickte die erfolgreiche Derbyformation aufs Feld.

Zum Spiel (urlaubsbedingt diesmal nur in Kurzform): Der FCG beherrschte in den ersten 70 Minuten eindeutig das Spielgeschehen, was sich auch im Resultat widerspiegelte: Unsere beiden Topscorer Hannes Toth (Tore Nr. 4+5) sowie Niko Missethan (3. Saisontor) sorgten für eine komfortable 0:3-Führung nach 47. Min., die bei besserer Chancenauswertung auch höher hätte ausfallen können. Die FCG-Elf zeigte mit tollen Aktionen auf und bewies ihre Qualität bis zur 75. Min. Doch in der letzten Viertelstunde kam die Heimelf in Fahrt und verkürzte mit ihrer schnellen Spielweise innerhalb von 9 Minuten auf 2:3. In der Schlussphase kostete die FCG-Elf den zahlreich mitgereisten Fans noch ein paar Nerven - doch schlussendlich konnte nach 90 Minuten der dritte Sieg in Folge gefeiert werden.

Fazit: Ein aufgrund der starken 70 Minuten sicherlich verdienter Erfolg gegen eine Heimelf, die in der Schlussphase ihre Qualitäten bewies. Doch das nächste Mal könnte es bei mehr Abgebrütheit nerverschonender ablaufen! Doch unterm Strich zählen die 3 Punkte, der FCG schob sich damit hinter dem Überraschungsleader Werndorf an die 2. Stelle!

Nächstes Spiel: USV MOOSKIRCHEN gegen FC Diesel Kino GROSSKLEIN am Freitag, 17. September um 19:00 Uhr in Mooskirchen!

Bericht von Jürgen Edler (Schriftführer) / Fotos von Peter Pucher

Fotos vom Spiel

zurück
DIESEL KINO, Kinoerlebnis in Leibnitz, Bärnbach, Gleisdorf, Fohnsdorf, Oberwart, St. Johann/P., Bruck/Glstr., Braunau, Kapfenberg
Diesel Sport
wettbasis.com
Peterquelle
Holzbau Watz
Weingut Wohlmuth
Ogo Limo Kracherl
sport-ueberbacher.at
adidas.at
Hafnermeister Joachim Häusl
Raiffeisenbank Großklein
ALGE Tankstellentechnik GmbH
innogast - Ihr Innovativer Gastronomieausstatter
Admiral Sportwetten

FC Diesel Kino Großklein, Schulstraße 1, A-8452 Großklein
kontakt@fc-grossklein.com

FC Großklein Fußballkindergarten für Mädchen und Burschen von 4 bis 8 Jahren.
FC Großklein Facebook Seite